Mach deine Scheiße – Tag #1

mach deine scheißeProkrastination (Ich bin gerade erstaunt, dass mir das Wort wirklich eingefallen ist) sollte jeder kennen. Dinge, die ständig aufgeschoben werden. Meistens sind es Dinge im Haushalt, die keinen großen Nachteil darstellen, wenn sie nicht erledigt werden. Das Regal hängt schief, kann aber noch auf Morgen verschoben werden. Es hängt schließlich noch. Aus dem Morgen werden Tage, Monate und manchmal Jahre. Damit sollte Schluss sein, dachte ich mir selbst und habe einige Kleinigkeiten in meiner Wohnung angepackt. Von Fynn Kliemann ins Leben gerufen, als “Mach deine Scheiße Tag” deklariert und von mir zu Nutze gemacht worden.

Das Ganze videografisch festgehalten und die ein oder andere Weisheit hinzugepackt. Wie das alles zusammen aussieht, seht ihr im verlinken Video..

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.