Eigentlich hab ich bock mehr zu machen

Da bin ich mal wieder. Heute gibt es aber kein Review oder etwas dergleichen. YouTube- Videos sind das Stichwort.
Ich habe ja einige Videos gemacht, die auch hier auf dem Blog verlinkt sind. Nichts spektakuläres. Einige Tests für meine Handys und andere Sachen.
Passend zum Jahreswechsel hatte ich vor einen kleinen Jahresrückblick zu machen. Im Sinne, “What happened 2013”usw. Kennt man ja. Gab ja einiges dazu im Netz. Als ich dann auf meinen gesperrten Adsense Account geblickt habe, ist die Lust schnell vergangen^^ “Ohne Moß nichts los” – Oder wie heißt das?
Wozu sollte man sich denn die Arbeit machen, wenn diese dann nicht mit einigen Euronen vergütet werden würde? (Auch wenn es bei meiner Abonnenten- Zahl und den Klicks marginal erscheint)
Grund für die Sperrung sind einige andere YT- Accounts von mir, die nichts mit dem Blog zu tun haben. (Fail- Videos o.ä. gab es dort zu sehen).
Ein anderer Grund ist ganz einfach, dass ich alles alleine machen muss. 😀 Ich hatte vor, einige Prank- Videos zu machen. Das dumme hierbei ist wieder, dass ich dann ja nicht gleichzeitig Kameramann und Akteur sein kann.
Naja, noch 5 Monate und mein Account sollte wieder frei gegeben werden. Bis dahin fallen mir vielleicht einige weitere Sachen ein. Oder ich “produziere” etwas und lasse es auf der Platte ruhen, bis mein Account reif dafür ist, wieder einige Euronen einzuspielen. 😀

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.