Marvel / DC hats drauf!

Review zu Thor, Amazing Spiderman und Man of Steel.

Also eines muss man den beiden Comicbuch- Verlagen lassen. Filme machen können sie! Die Liste der erfolgreich verfilmten Comics ist wirklich lang. Zu den Filmen gehören weitaus mehr Filme, als die wohl bekanntesten Superman, Batman (DC)und Spiderman (Marvel).

 

 

Ich hatte etwas Zeit und konnte mir die zwei Neuverfilmungen von Superman (Man of Steel) und Spiderman (The amazing spiderman) sowie im Zuge des anlaufenden zweiten Teils von Thor, den ersten ansehen. (Schande über mich, dass ich sie erst jetzt gesehen habe).
Ich habe jedoch keine Lust für jeden Film ein eigenes Review zu schreiben, deshalb pack ich das ganze einfach in diesen Post 🙂
Wie es zu erwarten war, enttäuschte keiner der Filme. Die spannende Story aller drei Filme war beladen mit  Action, Special- Effekts die seines Gleichen suchen und das ganze untermalt mit stimmiger und imposanter Musik.
In dieser Hinsicht glänzte Thor und Man of Steel besonders. Die Effekte waren zu jeder Zeit ein Feuerwerk fürs Auge. Ich kann mir vorstellen, dass Thor zu über 50% im Green Screen gedreht wurde^^
Die Story der beiden Filme hat mir auch besonders gefallen. Wobei man sagen muss, dass diese fast immer auf demselben Schema aufbauen. Ein Held, der sich durch seine Fähigkeiten Feinde schafft und die Frau/ Freundin / Familie aufgrund jener beschützen muss. Ein Happy End ist hier vorprogrammiert.
Trotzdem schaffen es die Macher der Filme die Story derart interessant zu gestalten, dass der Film nicht langweilig wird.
Die Story von Man of Steel gefiel mir hierbei besonders gut. Die Geschichte zu Beginn auf dem Planeten Krypton sowie sein bisheriges Leben auf der Erde sind sehr ansehnlich erzählt. Der Wechsel zwischen den Planeten erzeugt zusätzlich Spannung. (Selbiges gilt für Thor, bei dem es auch zu diesen Sprüngen kommt).
Interessant finde ich es, dass mich die Story von Man of Steel ein wenig an Dragon Ball Z erinnert hat. Erinnert euch mal zurück, sofern ihr die Serie gesehen habt. (Schämt euch, falls nicht :D) Son Goku, der damals in der Kapsel auf die Erde geschickt wurde, dort einen Stoß auf den Kopf bekommen hat und somit seine eigentliche Aufgabe vergaß.. Jahre später kommt Radditz und will seinen Bruder zurückholen^^
Na klingelt es? 😀 Clark, der von seinen Eltern auf die Erde geschickt wurde, damit dieser den Untergang von Krypton überlebt. Jahre später bekommt auch er vom Heimat- Planeten besuch um zurückgeholt zu werden.
Nun kommen wir aber zu The amazing Spiderman. Die Spiderman Trilogie mit Peter Parker gefiel mir sehr gut! Filme, die ich mir auch heute noch zum 100. Mal ansehen kann. Als ich hörte, dass es eine Neuverfilmung gibt, stand ich dem ganzen etwas skeptisch gegenüber.
Man fragt sich eben, ob die Neuverfilmung dem Ursprünglichen Werk gerecht werden kann. Oder ob das Ganze nur aufgrund der Profitgier entstanden ist und somit die Qualität auf der Strecke bleibt.
Bei The amazing Spider man ist dies zum Glück nicht der Fall gewesen. Das gute an der Neuauflage ist, dass man sich nicht direkt an den Vorgänger gehalten hat. Man erfährt mehr über die Eltern von Peter, was im ursprünglichen Film nicht der Fall war soweit ich es noch nachvollziehen kann. Auch sein Gegner ist nicht derselbe. In diesem Fall muss sich Peter nicht mit einem Kobold herumschlagen, sondern bekommt es mit einer Echse zutun.
Sehr cool fand ich auch die Kamera- Einstellungen aus der Ich- Perspektive von Spiderman während des Fluges. Diese gab es soweit ich weiß auch nicht in den anderen Teilen. Da freut man sich auf einen zweiten Teil der Neufassung
Was auch auffällt ist, dass die Macher äußerst viele bekannte Gesichter für die Rollen verpflichtet haben. Zumindest bei The amazing Spiderman (Emma Stone, Martin Sheen, Sally Field),  und The man of Steel (Russel Crowe, Kevin Costner, Diane Lane, Laurence Fishburne).
Das zur Verfügung stehende Kapital ermöglichte wohl die Verpflichtung der ein oder anderen bekannten Person.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.