Wie schreibt man ein Drehbuch?

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie so ein Drehbuch für einen Kinofilm oder eine Serie aussieht?

Vor einigen Jahren bin ich auf eine Seite gestoßen, die Drehbücher zu Kinofilmen zur Verfügung gestellt hat. Unter anderem war es das Drehbuch von Spiderman. Beim Schreiben dieses Artikels habe ich noch mehr Drehbücher zu erfolgreichen Kino- Blockbustern finden können, die frei zugänglich sind.  Hier könnt ihr sie alle einsehen.

Aufbau

Alle Drehbücher sind nach dem selben Schema aufgebaut. Gegliedert wird nach Szenen. Jede Szene beginnt mit der Überschrift, bei der die Örtlichkeit und die Uhr, bzw. Tageszeit genannt wird. Hierbei wird bevorzugt mit DAY oder NIGHT gearbeitet. Ob sich die Szene Außer- oder Innerhalb eines Objekts befindet, wird durch EXT. bzw. INT. dargestellt.

Anschließend folgt die Szene, welche zunächst beschrieben wird. Hier können Figuren, die Geräuschkulisse oder Beobachtungen genannt werden. Folgt ein Dialog, wird der NAME der Person und darunter der Dialogtext geschrieben. Vor dem ersten Erscheinen wird die Person beschrieben. Hier wird z.B. die Nationalität, das Alter oder das Aussehen der Figur beschrieben.

Kameraeinstellungen wie z.B. CLOSE UP werden wie die Überschrift groß geschrieben und werden vor die beschriebene Szene gesetzt.

Kommt es zum Dialog einer Figur, die sich nicht im Bild befindet, wird OFF SCREEN, (O.S.) vor die Beschreibung oder im Dialog hinter die Figur gesetzt. Voice Over, (V.O.) wird genutzt, sobald eine Stimme zu hören sein wird, welche nicht in der Szene vorkommt.

Anweisungen  für den Film Editor (Cutter) wie z.B. JUMP TO oder CONTINUE werden rechtsbündig und am Ende der jeweiligen Szene geschrieben.

Kommt es zu einer Szene oder einem Dialog, der sich über mehrere Seiten streckt, so wird dies mit (MORE) am Ende der Seite und mit (CONTINUE) zu Beginn der Seite dargestellt. Somit ist klar, dass der Dialog fortgesetzt wird.

Die Worte FADE IN lassen sich bei den meisten Drehbüchern zu Beginn finden. Diese dienen zur Eröffnung der Handlung.

Das Ganze könnte dann beispielsweise so aussehen.
FADE IN:
1
EXT. HAUPTBAHNHOF BERLIN – DAY
PERSON A, Deutscher, Mitte 30 und arbeitslos. Hageres Erscheinungsbild.
CLOSE UP: Person A schaut ungeduldig auf sein Handy.
PERSON A
Wann kommt er denn endlich
Person A steckt sein Handy wieder weg und läuft aus dem Bild heraus.
PERSON A O.S.
Dann eben nicht.
JUMP TO
2
INT.  HAUPTBAHNHOF BERLIN – DAY
Person A steigt in einen Zug ein. Die Türen schließen sich und der Zug fährt weg.

An sich kein Hexenwerk. Wer sich für weitere Drehbücher interessiert, der kann sich durch die Seite Dailyscript klicken. Hier lassen sich unzählige Drehbücher zu Filmen oder Serien finden.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.