Twilight Saga- Nervig oder empfehlenswert?

Die Twilight Saga scheint bei vielen Leuten ja verpönt zu sein. Als Mann ist es ziemlich mutig zuzugeben, die Filme angesehen zu haben. Die unzähligen Bilder, die im Internet mit dem Slogan “Still a better love story than Twilight” zu finden sind, machen dies nicht leichter 😀
Ich gebe aber offen und ehrlich zu, alle Teile angesehen zu haben. Und zusätzlich fand ich sie wirklich gut!
Heute habe ich mir die Zeit genommen, den letzten Teil anzusehen. Die vier vorherigen Teile habe ich ziemlich zeitnah zum Erscheinungsdatum sehen können. Den vierten dabei sogar im Kino. (Welch Schande :D)
Vorsicht Spoiler möglich!
Vorweg kann ich nehmen, dass die vier vorherigen Teile mehr Actionszenen beinhielten. Es kann aber auch nur meine subjektive Wahrnehmung gewesen sein, die von der Jurassic Park Reihe getäuscht wurde, die ich mir davor angesehen habe.
Nichts desto trotz gefällt mir der letzte Teil am Besten. Er bringt die Saga optimal zum Abschluss. Die Lösung des Problems finde ich hervorragend gelöst.
Ein Kampf zwischen den Cullens und den Volturis ist wie man sich denken kann unumgänglich. Zu diesem kommt es auch.
Als es zur Wendung kam, war ich ziemlich überrascht, jedoch erfreut zugleich.
Eine optimale Lösung wenn man mich fragt. So kam es zum unvermeidlichen Kampf und zu zahlreichen Actionszenen, die zu Beginn des Teiles fehlten. Diese waren wie gewohnt durch die Fähigkeiten nett anzusehen und langweilige Faustkämpfe waren eher Nebensache.
Weiterhin kam es so zum Lovestory- typischen Happy End.

Nachdem ich mir jetzt alle Teile angesehen habe, verstehe ich immer noch nicht, weshalb die Reihe derart schlecht geredet wird. So schnulzig sind sie im Vergleich zu anderen Lovestories nicht. Bei Twilight steckt immerhin eine Story dahinter, die ziemlich interessant ist.Wobei ich glaube, dass der Shitstorm von denen kommt, die sich nicht einen Teil angesehen haben. Die Reihe wird einfach grundsätzlich schlecht geredet oder als Frauenfilm abgestempelt. Es geht schließlich um eine Liebesgeschichte.

Die Bücher habe ich jedoch nicht gelesen.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.