APP: Menthal – Smartphone- Sucht kontrollieren

Leg doch mal dein Handy weg! – Ein Satz, den sicher schon einige von euch gehört haben. Die dazu gehörigen Bilder kennt auch jeder. Im Bus, in der Bahn, im Wartesaal. Überall Personen, die ihren Blick auf das Smartphone gerichtet haben.
Doch wie oft am Tag benutzen wir das Handy? Die Smartphone- App Menthal kann diese Frage beantworten.

 

Die App verrät euch, wie oft ihr die jeweiligen Apps benutzt, die Anzahl der Entsperrungen und die gesamte Zeit, die ihr mit eurem Smartphone verbringt.
Die Folgenden Bilder stammen von meinem Smartphone. Die App habe ich am 16.01.2014 installiert. Bevor ihr die ersten Ergebnisse einsehen könnt, muss die App einige Daten sammeln. Das heißt, dass ihr die ersten Tage vielleicht keine Werte angezeigt bekommt.

Auf dem ersten Bild ist eine Zusammensetzung zu sehen. Erstaunlich ist der letzte Teil, in dem angegeben wird, wie oft das Handy “reaktiviert” wurde. Dies geschieht z.B. wenn man das Handy aus der Tasche nimmt um auf die Uhr zu schauen.  

Laut Statistik habe ich mein Handy 160 mal entriegelt.
Dies hört sich zunächst wenig an. Rechnet man dies auf eine Stunde herunter, so ergeben sich 6 Entriegelungen. Also habe ich im Durchschnitt jede 10 Minuten auf mein Handy geschaut.
Was ziemlich beachtlich ist. (Natürlich sind hier keine Spitzenzeiten dokumentiert. Es gibt ebenso Zeiten, an denen das Handy stundenlang nicht in Benutzung ist.)
Das zweite Bild soll angeblich meine Persönlichkeit widerspiegeln. Nach der Installation der App wird man durch einen kleinen Fragenkatalog geleitet, bei dem man verschiedene Fragen mit “Sehr zutreffend” bis hin zu “Gar nicht zutreffend” beantworten muss.
Wozu das ganze gut sein soll, habe ich bisher noch nicht herausgefunden.
Die letzten zwei Bilder zeigen die Zusammenfassung der meist genutzten Apps sowie die gesamt verbrachte Zeit mit dem Smartphone. Der Spitzenwert mit über 7 Stunden an einem Sonntag hat mich ziemlich überrascht. (Ich muss dazu sagen, dass die Anwendung “Quizapp” meine Statistik derzeit ziemlich verfälscht! :D)
Die App stammt von einem Forschungsteam der Uni Bonn und ist bisher nur für Android- Geräte verfügbar. (min. Android 4.0) Ob eine Version für iOS Geräte erscheint, ist nicht bekannt.
Zur Auswertung werden die erfassten Daten an einen Server der Uni Bonn gesendet. Dort werden diese ausgewertet und die Forscher erhalten genaue Daten über das Nutzungsverhalten von Smartphone Besitzern.
Fazit:
Nützliche App, mit der man einen Überblick über sein Nutzungsverhalten erhält. Vielleicht denkt man das nächste mal eher darüber nach, wenn man Sätze wie “Leg doch mal dein Handy weg!” oder “Schon wieder am Handy?” an den Kopf geworfen bekommt. Es könnte schließlich etwas dran sein. 
Ich behalte die App vorerst und hoffe, dass die Auswertung nicht eingestellt wird, sofern das Forschungsprojekt der Uni eingestellt wurde.
Ps: Das lustige an der ganzen Sache. Man nutzt sein Smartphone um seine Smartphone- Sucht zu kontrollieren. Welche Ironie 😀


Wer die App dennoch haben möchte, kann diese HIER im Playstore von Google herunterladen.

Nachfolgend noch das Promo- Video der App

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.