Kauftipp: Bolun WR 601 Wireless Microphone für 6,99€

Wie einige von euch, schaue auch ich mir ab und zu einige Youtube Videos an. Dabei gefallen mir besonders die Videos, bei denen “soziale Experimente” durchgeführt werden. Besonders verbreitet sind diese Art der Videos in den USA. Dort nennt man sie jedoch “prank”, was übersetzt soviel wie “Streich”bedeutet.

Dabei geht es hauptsächlich darum, dass man sich und / oder andere Leute in peinliche Situationen bringt, das ganze währenddessen filmt und auf Youtube hochlädt.
Damit das ganze nicht im ersten Moment auffliegt, weil man ein Mikrofon in der Hand hält bedient man sich der nützlichen schnurlos- Mikrofone, wie man sie auch von diversen TV- Moderationen kennt.
Diese können teilweise bis zu mehreren 100€ kosten. Ich habe mich umgeschaut und bin auf ein tatsächliches Schnäppchen aus China (mal wieder :D) gestoßen. Ein Wireless- Mikrofon mit Sender, Mikrofon und Empfänger für sage und schreibe 6,99€.
Natürlich war ich etwas skeptisch. Wie auch sonst habe ich mich vor dem Kauf etwas im Internet umgesehen und bin auf ein ziemlich aussagekräftiges Video gestoßen.
Nach dem Video dachte ich mir, dass die Qualität für 6,99€ ziemlich überzeugend ist und habe mich für den Kauf entschieden. Nach genau 14 Tagen hatte ich das Paket schließlich im Briefkasten.
Im Paket waren folgende Dinge enthalten

1 x Sender
1 x Empfänger
1 x Klip- Mikrofon
1 x 9V Blockbatterie
1 x Englische Gebrauchsanleitung

Der Sender sowie Empfänger lassen sich per Schalter seperat Ein- und Ausschalten. Am Empfänger befindet sich ein ca. 30cm langes Antennenkabel. Dieses ist aber auch wie auf dem Bild zusammengewickelt recht empfangsstark. Für das Mikrofon gibt es einen kleinen Windschutz den man darauf stülpen kann.
Ein kleines Manko ist es, dass der Empfänger nur einen 6,3mm Klinkenstecker hat. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass ihr es nicht ohne weiteres an die meisten Kameras/ Camcorder anstecken könnt, da diese meistens mit 3,5mm Klinkensteckern arbeiten. Ich hatte einen solchen bereits, somit konnte ich es anstecken und sofort testen.
Weiterhin fällt auf, dass der Klinkenstecker des Empfängers gerade absteht. Steckt man nun noch einen Adapter darauf und montiert das ganze an eine Kamera, dann steht das seitlich ganz schön weit ab. Bei meiner D5100 ist das ziemlich unpraktisch. Dem kann man sich aber behelfen, indem man sich keinen festen 6,3 – 3,5mm Adapter bedient, sondern einem mit Kabel.
Nun könnt ihr euch selbst ein Bild von der Qualität machen. Ich bin weiterhin ziemlich überzeugt von den China Produkten. Für das Geld kann man wirklich nichts falsch machen.
Test am PC + Audiorecorder:
Anders als im Video gesagt verzichte ich nun auf eine Aufnahme an der Kamera um einfach die Konvertierungsarbeit zu sparen. Während der Aufnahme befand ich mich ca. 7-8m von dem PC entfernt. Laut Herstellerangaben ist eine Reichweite bis zu 20m möglich. Ich denke unter bestimmten Bedingungen ist eine weitaus höhere Reichweite möglich ohne erhebliche Qualitätseinbußen hinnehmen zu müssen.Falls ich noch zeitlich dazu komme das Mikrofon im weiteren Bereich zu testen und die maximale Reichweite auszumachen, so editiere ich hier natürlich.Fazit: Top Preis/ Leistungsverhältnis!
Für 6,99€ konnte man nun wirklich kaum etwas erwarten. Desto überzeugter bin ich nun nach den ersten Tests von dem Produkt, als auch von der Qualität der China Produkte. Ich habe zwar keinen direkten Vergleich zu anderen Wireless Mikrofonen, jedoch habe ich ein Richtmikrofon von Rode und das hat mich satte 110€ gekostet. Klarer Vorteil des Boluns liegt im Gegensatz hierzu natürlich im weiteren Bereich.

Für das Produkt gebe ich 4/5 Faris, da der 6,3mm Klinkenstecker nicht sein müsste.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.