Filmkritik: Passengers

© Sony

Es wird kaum zu glauben sein, aber ich habe es tatsächlich geschafft, mir ein wenig Zeit einzuräumen um wieder in den Genuss eines Kinofilmes zu kommen. Du hast richtig gelesen. Kinofilm. Mit ganz vielen anderen Personen, nervigen Handylichtern und Popcorn. Ok, von alldem war nicht viel vorhanden, da die Vorstellung lediglich von sage und schreibe fünf! Personen besucht wurde.

“Passengers”, war es diesmal, der mich musikalisch sowie optisch vom Hocker hauen sollte. Na gut, ich war eher an der Story interessiert. Nach dem Trailer und dem Besuch der zwei Hauptdarsteller bei Circus Halligalli war meine Neugier geweckt.

Weiterlesen